Archiv für den Monat: Dezember 2016

Wir gratulieren zum Helferführerschein!

Nun ist der Helferführerschein auch bei der BRK Bereitschaft Burghausen angekommen. Vor Kurzem bestanden drei Mitglieder, nämlich Sandra Eder, Susi Döbeling und Daniel Freund die entsprechende Prüfung. Der Helferführerschein berechtigt Ehrenamtliche, im Rahmen ihrer Tätigkeit Fahrzeuge zu bewegen, die schwerer als die in der Führerscheinklasse B erlaubten 3,5 Tonnen sind. Er wurde nötig, weil die Fahrzeuge im Rettungsdienst und auch bei der Feuerwehr immer schwerer werden, es aber nicht rentabel wäre, für eine ehrenamtliche Tätigkeit einen vollen LKW-Führerschein zu verlangen. Der Kompromiss mit dem Helferführerschein stellt sicher, dass die Rotkreuz-Bereitschaften auch weiterhin ausrücken können, wenn immer weniger Ehrenamtler noch den alten 3er-Führerschein besitzen, mit dem man bis 7,5 Tonnen fahren durfte.

Die Ausbildung für den Helferführerschein übernahm Marco Suitner von der Fahrschule Suitner ehrenamtlich. Wir danken ganz herzlich und gratulieren unseren Mitgliedern zur bestandenen Prüfung!

Weihnachtsfeier 2016

Kürzlich fand die Weihnachtsfeier 2016 der BRK Bereitschaft Burghausen in einem leicht veränderten Format statt. In dieser ohnehin stressigen Zeit verzichtete man auf formelle Ansprachen oder einen größeren Rahmen mit Ehrengästen, stattdessen gab es bei einem gemütlichen Beisammensein der Mitglieder Chili con Carne, das der stellvertretende Bereitschaftsleiter Tobias Zadny meisterlich zubereitet hatte, und selbstgemachten Punsch. In besinnlicher Atmosphäre ließen die etwa 40 anwesenden Rotkreuzler das Jahr 2016 noch einmal Revue passieren.

Die Feier wurde unter anderem durch eine Weihnachtszuwendung der Stadt Burghausen möglich gemacht. Dafür möchte sich die Bereitschaftsleitung ganz herzlich bedanken.

 

(Bild: Julian Nitzsche, CC-BY-SA 3.0)