Schlagwort-Archive: Technik

Die BR-Radltour 2016 kann kommen

Am Freitag steht der nächste Großeinsatz für die BRK Bereitschaft Burghausen bevor: Die Salzachstadt ist Zielort der BR Radltour, am Abend spielen Silbermond ein großes Open Air-Konzert im Stadtpark. Dabei werden zahlreiche Helfer aus dem gesamten Kreisverband Altötting für die sanitätsdienstliche Absicherung der Veranstaltung sorgen. So ein Großeinsatz setzt natürlich einige Vorarbeit voraus, und so bauten die Burghauser Rotkreuzler bereits am Mittwoch Nachmittag eine Unfallhilfsstelle im Stadtpark auf, einen weiteren Anlaufpunkt wird es bei kleinen und großen medizinischen Problemen während der gesamten Veranstaltung am Feuerwehrhaus geben. Außerdem sind zahlreiche Fußstreifen und Fahrzeuge im Einsatz.

Hier einige Impressionen vom Zeltaufbau:

IMG_1396 IMG_1398 IMG_1399 IMG_1400 IMG_1401 IMG_1402 IMG_1403 IMG_1404 IMG_1405 IMG_1413 IMG_1412 IMG_1411 IMG_1410 IMG_1409 IMG_1408 IMG_1407 IMG_1406 IMG_1414 IMG_1415 IMG_1416 IMG_1417 IMG_1418 IMG_1421 IMG_1420 IMG_1424 IMG_1422 IMG_1430 IMG_1428 IMG_1432 IMG_1434 IMG_1438 IMG_1436 IMG_1435 IMG_1440 IMG_1444 IMG_1442 IMG_1441

Der Bereitschaft geht ein Licht auf

Kürzlich ging der Bereitschaft Burghausen buchstäblich ein Licht auf: Am Katastrophenschutz-Anhänger wurde rechtzeitig vor der BR-Radltour ein Teleskop-Lichtmast mit drei LED-Strahlern angebaut. Diesen hatten Bereitschaftsmitglieder in stundenlanger ehrenamtlicher Arbeit für die Bedürfnisse der Rotkreuzler umgebaut. Der Mast kann im Einsatz entweder an die örtliche Stromversorgung angeschlossen oder über das ebenfalls auf dem Anhänger verlastete Notstrom-Aggregat betrieben werden. Damit ist in jedem Fall für eine ausreichende Beleuchtung auch größerer Flächen gesorgt, immerhin finden viele Einsätze der BRK Bereitschaft Burghausen, sei es bei geplanten Sanitätsdiensten auf Veranstaltungen oder im Rahmen des Katastrophenschutzes, nicht unbedingt bei Tageslicht statt.

IMG-20160720-WA0004 IMG-20160720-WA0003IMG-20160723-WA0003IMG-20160723-WA0004

Ein bisschen Technik…und Grillen!

Normalerweise trifft sich unsere Bereitschaft jeden zweiten Freitag im BRK-Heim zum Übungsabend. Diesmal ging es für uns aber an die Rettungswache. Materialwart Daniel Freund wies die Ehrenamtlichen dort in den neu gestalteten Katastrophenschutz-Anhänger und die Benutzung des Notstrom-Aggregats ein. Mehr als 20 interessierte Helfer können nun im Katastrophenfall unser Sanitätszelt mit immerhin 2kW Strom versorgen – da sich Unglücke leider auch Nachts ereignen und dann oftmals der Strom abgestellt werden muss, ist es wichtig, dass man auch unter widrigen Bedingungen eine Stromversorgung, zum Beispiel für die Zeltbeleuchtung, sicherstellen kann. Deshalb bilden sich unsere Helfer nicht nur medizinisch, sondern auch technisch weiter.

IMG_1090 IMG_1087 IMG_1085 IMG_1084 IMG_1076

Danach wurden die Ehrenamtlichen in die Ausrüstung des neuen KTW eingewiesen, zu diesem gibt es in Kürze mehr Infos. Als Belohnung für die Aufmerksamkeit wurde im Anschluss gegrillt. Der nächste Übungsabend findet am Freitag, 3.7., an der Rettungswache statt, dabei werden die letzten Vorbereitungen für das Burgfest getroffen. Interessierte sind herzlich willkommen!

IMG_1107 IMG_1098 IMG_1072

IMG_1072